Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre stellt für die Hamburg Airport Gruppe ein wichtiges Anliegen dar. Wir, die Flughafen Hamburg GmbH (im Folgenden: „Flughafen Hamburg“ oder „wir“), als eines der Unternehmen der Hamburg Airport Gruppe möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Website karriere.ham.airport.de (im Folgenden „Website“) erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

I. Verantwortlichkeit / Kontakt

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Sinne Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und zugleich Diensteanbieterin im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die

Flughafen Hamburg GmbH, Flughafenstraße 1 – 3, 22335 Hamburg.

Dementsprechend kommen wir mit diesen Datenschutzhinweisen unseren Informationspflichten hinsichtlich Art, Umfang und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten aus Art. 12 - 14 DSGVO sowie § 13 Abs. 1 TMG nach. 

Wenn Sie Einsicht und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen zum Datenschutz auf unserer Website haben, wenden Sie sich bitte über unsere angegebene E-Mail-Adresse datenschutz@ham.airport.dean oder postalisch unter der oben angegebenen Adresse jederzeit an uns. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter datenschutz@ham.airport.de.

 II. Gegenstand der Informationspflichten

 Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Hierunter fallen zum Beispiel Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber nach aktueller Rechtsprechung auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

III. Datenverarbeitungsprozesse auf karriere.ham.airport.de

Umfang und Art der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheiden sich danach, ob Sie über unsere Website mit uns in Kontakt treten und unsere auf der Website angebotenen Tools und Features nutzen oder unsere Website rein informatorisch nutzen.

1. Erhebung über Kontaktschnittstellen

Sie haben auf unserer Website unter anderem die Möglichkeit über Kontaktformulare mit uns in Verbindung zu treten und ein Job-Abo zu bestellen. Des Weiteren können Sie sich über das Online-Bewerber-Portal auf eine Stelle innerhalb der Hamburg Airport Gruppe bewerben. Der Flughafen Hamburg erhebt und speichert im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Dienste nur dann personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen. Wir verwenden solche personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihr jeweiliges Anliegen bearbeiten zu können. Es ist Ihre freie Entscheidung, ob Sie uns Ihre Daten zu den genannten Zwecken mitteilen. Soweit es die Natur Ihres Anliegens ermöglicht, können Sie uns gegenüber auch anonym bzw. unter der Verwendung eines Pseudonyms auftreten. Grundsätzlich werden wir Ihre Daten nur so lange speichern, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, soweit wir gesetzlich nicht zu einer fortgesetzten Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

Die Speicherung der über die verschiedenen Kontaktschnittstellen erhobenen Daten erfolgt zweckbezogen in unserem Customer-Relationship-Management-System (CRM-System). Unser berechtigtes Interesse besteht in der effizienten Gestaltung unserer internen Datenverarbeitungsabläufe (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie dieser Art der Datenspeicherung jederzeit widersprechen. Schreiben Sie uns in diesem Fall beispielsweise einfach eine Mail an datenschutz@ham.airport.de. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass wir Ihnen in diesem Fall den gewünschten Service ggf. nicht zur Verfügung stellen können.

In der Folge möchten wir Sie über Datenverarbeitungen im Rahmen der Ihnen auf unserer Website angebotenen Kontaktschnittstellen informieren. Diebsbezüglich können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter Ziffer 6) geltend machen.

1.1. Anfragen über das Kontaktformular oder per E-Mail

Wenn Sie über eines unserer Kontaktformulare oder per E-Mail mit uns in Verbindung treten, willigen Sie durch Betätigung des „Absenden“-Buttons darin ein, dass wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres über das Kontaktformular geäußerten Anliegens verarbeiten. Hierzu gehören, abhängig vom Einzelfall, insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Anrede
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Mitteilung im Textfeld (je nach Eintragung)

Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Zu diesem Zweck können Ihre Daten zuständigkeitshalber auch an weitere Unternehmen der Hamburg Airport Gruppe weitergeleitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns zu diesem Zweck beispielsweise eine entsprechende E-Mail an datenschutz@ham.airport.de. Wir werden die Verarbeitung Ihrer Daten zu dem Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage dann unverzüglich einstellen und Ihre Daten löschen, soweit wir nicht zur fortgesetzten Speicherung Ihrer Daten gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind.

 1.2 Online-Bewerber-Portal

Über das Online-Bewerber-Portal können Sie sich auf eine Stelle innerhalb der Hamburg Airport Gruppe bewerben. Bewerbungen können sich auf bestimmte Jobangebote, Praktika, Ausbildungsplätze oder Trainee-Stellen beziehen. Zudem können Sie auch eine Initiativbewerbung erstellen sowie sich in einen Talentpool aufnehmen lassen. Ihre Daten werden zur Sicherheit bei der Übertragung im Internet verschlüsselt (SSL-Verbindung) und anschließend in der zentralen Datenbank für Bewerber unserer zentralen Personalverwaltung gespeichert.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, ein Job Abo zu bestellen.

a. Bewerbung

Die jeweilige Gesellschaft der Hamburg Airport Gruppe, bei welcher die jeweilige Stelle, für die die Bewerbung erfolgt ist, angeboten wird, wird Ihre anlässlich der Bewerbung über das Online-Bewerber-Portal erhobenen personenbezogenen Daten wie folgt verwenden:

Registrierung

Um das Online-Bewerber-Portal nutzen zu können, benötigen wir Ihre Registrierung. Für die Registrierung werden die folgenden Daten erhoben, welche über die Eingabemaske des Formulars für die Registrierung eingegeben werden:

- Name

- Nutzername

- E-Mail Adresse.

Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich verwendet, soweit es für die Nutzung des Online-Bewerber-Portals erforderlich ist. Mit Ihrer Registrierung werden wir zudem Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt Ihrer Registrierung speichern.

Online-Formulare

Innerhalb des Online-Bewerber-Portals werden Online-Formulare eingesetzt, in der Sie zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verschiedene personenbezogene Daten eingeben können. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören insbesondere:

- Name

- Email-Adresse

- Geburtsdatum

- Postanschrift

- Telefonnummer

- Schwerbehinderung (freiwillige Angabe)

Ihre in die Formulare eingegebenen personenbezogenen Daten werden von der jeweiligen Gesellschaft der Hamburg Airport Gruppe nur verwendet, um Ihre Bewerbung zu prüfen, Referenzen einzuholen, Ihre Angaben zu bestätigen sowie letztlich mit Ihnen wegen einer Position innerhalb der Hamburg Airport Gruppe in Kontakt treten zu können.

Falls Sie eingestellt werden, können Ihre Daten für Personalverwaltungszwecke zudem in die Personalsysteme der Hamburg Airport Gruppe übertragen werden.

Zugangsbeschränkung

Nur die Personalsachbearbeiter und die zuständigen Vorgesetzten oder Führungsverantwortlichen der zu besetzenden Stelle innerhalb der Hamburg Airport Gruppe haben Zugang zu Ihren Daten.

Weitergabe

Die Daten von Bewerbern auf Ausbildungs- und Praktikantenstellen werden innerhalb der Hamburg Airport Gruppe zwischen den verschiedenen Gesellschaften der Hamburg Airport Gruppe weitergegeben, die an der Durchführung der Ausbildung bzw. des jeweiligen Praktikums beteiligt sind.

Bei Bewerbungen auf sonstige Stellen werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an weitere Unternehmen der Hamburg Airport Gruppe weitergeben, wenn Sie Ihre Einwilligung über die unten abgebildete Erklärung abgegeben haben, um Ihre Eignung für andere offene Positionen innerhalb der Airport Hamburg Gruppe zu prüfen.

Um die Abgabe Ihrer Einwilligungserklärung zu dokumentieren, speichern wir darüber hinaus Ihre IP-Adresse sowie den Zeitpunkt der Abgabe Ihrer Einwilligung.

 Speicherdauer

Generell werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen 12 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens wieder löschen.

Im Fall einer Initiativbewerbung werden Ihre Daten 12 Monate nach Registrierung gelöscht, es sei denn, Sie willigen in eine Verlängerung um weitere 12 Monate nach Maßgabe der unten abgebildeten Einwilligungserklärung ein.

Um die Abgabe Ihrer Einwilligungserklärung zu dokumentieren, speichern wir darüber hinaus Ihre IP-Adresse sowie den Zeitpunkt der Abgabe Ihrer Einwilligung.

 b. Sonderfunktion Job Abo

Über das Bewerber-Portal haben Sie zudem die Möglichkeit, ein Job Abo zu bestellen. Wenn Sie das Job Abo bestellen und bei der Anmeldung die unten abgebildete Einwilligungserklärung für das Job Abo abgegeben haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt verwenden:

Das Job Abo enthält aktuelle Stellenangebote bei der Hamburg Airport Gruppe. Sie können für das Job Abo bestimmte Suchkriterien auswählen. Auf Grundlage dieser Suchkriterien erhalten Sie Ihre aktuellen Stellenangebote per E-Mail oder RSS-Feed. Soweit Sie die Übersendung des Job Abos per E-Mail beauftragen, werden wir für die Versendung der jeweiligen Nachrichten Ihre E-Mail Adresse speichern und verarbeiten.

Um die Abgabe Ihrer Einwilligungserklärung zu dokumentieren, speichern wir darüber hinaus bei der Anmeldung zum Job Abo Ihre IP-Adresse sowie deren Zeitpunkt. Sollten Sie das Job Abo nicht mehr erhalten wollen, können Sie dem Erhalt des Job Abos jederzeit widersprechen und diesen entsprechend abbestellen. Klicken Sie dazu auf den in der jeweiligen E-Mail oder dem jeweiligen RSS-Feed enthaltenen Link, Sie werden dann durch den Abmeldeprozess geführt oder senden Sie uns Ihren Widerspruch per E-Mail zu. 

2. Erhebung über technische Tools und Features

2.1 Funktionale Zwecke

Bei der nur informatorischen Nutzung unserer Website erheben und verwenden wir diejenigen Zugriffsdaten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt und speichern diese in einer sog. Log-File auf dem Server. Hierbei handelt es sich um die Dateianfrage des Clients, Datum und Uhrzeit der Anforderung des Seitenaufrufs, den Erfolg des Seitenabrufs, die übertragene Datenmenge, den von Ihnen genutzten Browsertyp und die Browserversion, Ihr genutztes Betriebssystem sowie die Ihnen providerseitig zugewiesene IP-Adresse und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen. Diese Daten sind technisch notwendig zum Betrieb unserer Website auf dem Webserver. Zudem ist die kurzfristige Speicherung von Log-Files sachdienlich, um nachträglich Angriffsversuche auf Webserver oder etwaigen Missbrauch aufzuklären Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht demnach darin, Ihnen unser Angebot auf Grundlage dieser technisch-organisatorischen Voraussetzungen anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) und werden gelöscht, wenn Sie hierfür nicht mehr erforderlich sind.

2.2 Cookies

Auf unserer Website kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die bei Ihrem Besuch unserer Website in Ihrem Browser gespeichert werden und Informationen über Ihre Nutzung unserer Website sammeln. Diese Informationen helfen uns, die Nutzerbedürfnisse und technischen Verhaltensweisen unserer Website besser zu verstehen, um auf Basis dieser Informationen Inhalte, Bedienbarkeit und Funktionalität der Website zu verbessern. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Bei den auf unserer Website eingesetzten Cookies handelt es sich überwiegend um sog. Session-Cookies, die automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Diese legen für Ihren Browser eine sogenannte Session-ID an, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen, sodass Sie wiedererkannt werden, wenn Sie mit dem Browser auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website nutzen können.

2.2.1 Webanalyse-Cookies

2.2.1.1 Google Analytics

Auf unserer Website wird Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies. Hierdurch ist es möglich, das Nutzerverhalten auf pseudonymer Basis einer Client-ID zuzuordnen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden regelmäßig an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf Grund der Aktivierung der IP- Anonymisierung ("IP-Masking") auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Für diese Fälle hat Google sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google nutzt die durch den Cookie-Einsatz gewonnenen Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Benutzung unserer Website zu analysieren, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Darin liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung durch Engagement von Google als Auftragsverarbeiter (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wir haben mit Google eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen, die gewährleistet, dass Google Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag, streng weisungsgebunden und im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht verarbeitet. Sie können die Cookie-Speicherung durch eine entsprechende Einstellung in ihrem Browser verhindern. Wir dürfen Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich nutzen können. Weiterhin können Sie die Erfassung und Verarbeitung der zuvor beschriebenen Daten durch Google verhindern, indem Sie ein hier verfügbares Browser-Plugin herunterladen und installieren. Wenn Sie unsere Website mit verschiedenen Browsern/Endgeräten nutzen, müssen Sie die beschriebenen Schritte bei allen Browsern/Endgeräten zu verhindern. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Daten beim Einsatz von Google-Diensten finden Sie auch unter den folgenden Links:

www.google.com/analytics/terms/de.html

www.google.de/intl/de/policies/  

2.2.1.2 Siteimprove

Wir benutzten auf unserer Website Siteimprove Analytics, einen Webanalysedienst der Siteimprove GmbH, Kurfürstendamm 56, 10707 Berlin („Siteimprove“). Siteimprove Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der verschlüsselten IP-Adresse des Besuchers) werden an einen innereuropäischen Server von Siteimprove übertragen und dort gespeichert. Siteimprove nutzt die gesammelten Informationen ausschließlich nach unserer Weisung und in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen. Auf dieser Grundlage können wir unsere Services kontinuierlich für Sie verbessern, worin unter berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Die Einbindung von Siteimprove als Auftragsverarbeiter geschieht auf Basis einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO. Siteimprove wird die gesammelten Informationen nicht an Dritte weitergeben. Wenn Sie nicht wünschen, dass Siteimprove Ihr Nutzerverhalten auswertet, können Sie die Siteimprove-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers unterbinden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang genutzt werden.

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://siteimprove.com/privacy-policy/. 

2.2.2 Social Media Plug-in

Auf unserer Website können Plug-in von Social Media Netzwerken zum Einsatz kommen, mit denen Sie Ihren Freunden und Bekannten die Inhalte auf unserer Website empfehlen können. Über die Plug-in bietet wir Ihnen also die Möglichkeit, mit Ihren Kontakten in den entsprechenden sozialen Netzwerken zu interagieren, so dass Sie eine Bewertung unserer Inhalte vornehmen können und wir nach Auswertung unseren Webauftritt verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten können. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-in ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Sofern Plug-in zum Einsatz kommen werden, sind diese in der Regel mit einem Logo des jeweiligen Anbieters gekennzeichnet. Damit Sie möglichst weitreichende Datenkontrolle haben, zeigen wir beim Laden der Seite an Stelle der tatsächlichen Social Plug-in ausgegraute Bilder der jeweiligen Funktionen an. Erst mit einem Klick auf die Checkbox neben den Symbolen wird der Datenaustausch durch das Laden des jeweiligen Plug-in mit der Website aktiviert. Auch die You-Tube-Videos sind alle im sog. „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, was bedeutet, dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, bis sie ein solches Video abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, kommt es zu der nachfolgend beschriebenen Datenübertragung. Klicken Sie das Plug-In an oder spielen Sie das Video ab, veranlassen Sie, dass Ihr Internetbrowser eine Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks herstellt und Nutzungsdaten an den jeweiligen Betreiber des Social Media Netzwerks übermittelt. In diesem Fall werden neben der Tatsache, dass sie die betreffende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen haben, solche Daten an die Social-Media-Betreiber übermittelt, die im Zuge des informatorischen Aufrufs einer Website (vgl. oben Ziffer 3.1) erhoben werden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung sowie die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor. Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zu dessen Ausübung an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Die Datenerhebung erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen oder dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre über die Plug-in erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und bspw. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten ggf. auch öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter sowie Ihren Betroffenenrechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in mitgeteilten Datenschutzerklärungen der nachfolgend aufgelisteten Anbieter der Social Plug-in:

2.2.2.1 Facebook

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA. Weitere Informationen zur Datenerhebung finden Sie unter: http://www.facebook.com/policy.php, http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applicationshttp://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

2.2.2.2 Twitter

Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA. Unter http://twitter.com/account/settings haben Sie die Möglichkeit, Ihre Datenschutzeinstellungen zu verändern. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. 

2.2.2.3 Instagram

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Weitere Informationen zu diesem Plug-in finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/. 

2.2.2.4 You-Tube-Videos

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Weitere Informationen zu diesem Plug-in finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. 

2.2.3 Maps

Auf unserer Website nutzen wir das Angebot verschiedener Maps-Anbieter, wodurch wir Ihnen den Service bieten können, relevante Orte und Strecken direkt in interaktiven Karten anzuzeigen.

2.2.3.1 Google Maps

Google Maps ist ein Kartendienst von Google. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung unserer Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen Adressen an Google in den USA übertragen werden.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Verantwortlich für diese Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist Google. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Cookies von Mapbox zu verhindern, indem Sie Cookies Dritter in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter sowie Ihren Betroffenenrechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

2.2.3.2 Mapbox

Mapbox ist ein Kartendienst der Mapbox Inc. mit Sitz in den USA. Durch die Nutzung von Mapbox können Informationen über die Benutzung unserer Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen Adressen an Google in den USA übertragen werden.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die Mapbox-Karten enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der Mapbox Inc auf. Der Karteninhalt wird von Mapbox Inc direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Verantwortlich für diese Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist Mapbox Inc. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der auf diese Weise von Mapbox Inc erhobenen Daten. Wenn Sie nicht möchten, dass Mapbox Inc über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Cookies von Mapbox zu verhindern, indem Sie Cookies Dritter in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter sowie Ihren Betroffenenrechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen von Mapbox unter https://www.mapbox.com/privacy/.

 3. Weitergabe von Daten

Einige Daten müssen wir zur Abwicklung unseres Geschäfts unter strenger Einhaltung des geltenden Datenschutzrechts zusätzlich zu den technisch begründeten Datenübermittlungen in Zusammenhang mit den auf unserer Website genutzten Tools und Features an Dritte weitergeben:

Bei der inhaltlich-technischen Betreuung und Gestaltung unseres Online-Auftritts auf unserer Website kann es erforderlich sein, dass externe Dienstleister Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten (insbesondere IT-Servicedienstleister). In diesem Fall geschieht der Umgang mit personenbezogenen Daten ausschließlich nach unserer ausdrücklichen Weisung und auf Basis einer Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO, mit der der Dienstleistung uns die Serviceerbringung in Einklang mit geltendem Datenschutzrecht garantiert. Soweit es hierbei zu einer Weitergabe von Daten an außer-europäische Anbieter kommt, garantieren wir die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Sinne der Art. 45 ff. DSGVO. Die Hinzuziehung professioneller Anbieter dieser Services ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen unserem berechtigten Interesse, unser Angebot für Sie zu professionalisieren und betriebswirtschaftlich sinnvoll anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wir bleiben auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich.

Wir behalten uns darüber hinaus vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich hierzu nachweislich verpflichtet sind oder deren Herausgabe seitens Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns in rechtskonformer Weise verlangt wird.

4. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne des Art. 32 DSGVO getroffen, um Ihre Daten vor Verlust und unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend von uns bewertet und verbessert. 

5. Betroffenenrechte (Auskunft über gespeicherte Daten, Datenberichtigung, Widerruf, Sperrung, Löschung, Einschränkung, Übertragbarkeit) und Ansprechpartner

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen (Art. 15 DSGVO). Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden (Art. 16 DSGVO). Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO). Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO), eine teilweise oder vollständige Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung oder Sperrung (Art. 18 DSGVO) verlangen. Wir werden diesen Anspruch prüfen und soweit keine anderweitige gesetzliche Grundlage für die Weiterverarbeitung vorliegt, dem nachkommen. Über das Ergebnis werden wir Sie in Kenntnis setzen. Daneben haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde, bspw. beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6, 20095 Hamburg, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Einhaltung einer besonderen Form ist für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in aller Regel nicht erforderlich, schreiben Sie uns zum Beispiel per E-Mail unter datenschutz@ham.airport.de.

6. Aktualisierung und Änderung

Diese Datenschutzhinweise können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Bitte sichten Sie jeweils die aktuelle Version, bevor Sie unser Angebot nutzen, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neusten Stand zu sein. Stand der Datenschutzerklärung: Mai 2018.

Zur Navigation Zum Anfang der Seite